Wild-Boars 7 1 Attel Haie
11/03/2017 - 19.30
Eisstadion Grafing
Halbfinale

Im 2 Halbfinalspiel der Serie Best of 3 wurden die Attel Haie mit 7-1 besiegt und dadurch die Serie mit 2-0 gewonnen. Jetzt geht es in die Neuauflage des Letztjährigen Finales gegen den ETC Siegertsbrunn.

In den 1 beiden Drittel konnten die Haie noch gut mithalten und lagen nur mit 3-0 im Rückstand. Erst im letzten Drittel als die Kräfte der tapfer kämpfenden Haie schwanden wurde der klare 7-1 Sieg herausgespielt. Spieler des abends bei den Boars war unsere Nummer 10 Philipp (Ade) Stürzer mit 3 Toren und 1 Assist. Bei den Haien glänzte wieder mal Ihr Goalie.

 

Wild Boars:

Schötz-Adelhardt Markus, Scheib Tobias, Kerndl Peter, Mönckert Max, Jöbstl Florian, Drechsler Max, Koch Hans, Klement Florian, Drechsler Uli, Frankenreiter Alexander, Willnauer Sebastian, Stürzer Philipp, Petzenhauser Killian, Feicht Herbert, Kolic Armin

 

Attel Haie:

Haika, Eben, Prietl, Reitberger, Vogelsinger, Ahammer, Wahlandt, Leitner, Schellhammer, Pamula, Halka, Markmann, Rothmoser

 

1. Drittel:

1-0 Jöbstl Florian (Kerndl Peter)

 

2. Drittel:

2-0 Stürzer Philipp (Klement Florian)

3-0 Stürzer Philipp (Klement Florian)

 

3. Drittel:

4-0 Kerndl Peter (Drechsler Uli)

5-0 Willnauer Sebastian (Drechsler Uli)

6-0 Stürzer Philipp (Feicht Herbert)

7-0 Feicht Herbert (Stürzer Philipp)

7-1 Pamula

 

Strafzeiten:

Wild Boars: 0

Attel Haie: 4 min