Wild-Boars 4 2 ETC Siegertsbrunn
24/03/2017 - 20.40
Eisstadion Grafing
WHL Finale

Da is das Ding.

9 Jahre nach dem 1 Titel wurde in einem Spannenden und teilweise Dramatischen Spiel mit einem 4-2 Sieg in der Neuauflage des letztjährigen Finals gegen de ETC Siegertsbrunn der 2 Titel in der Vereinsgeschichte eingefahren.

Bei einer geschlossenen Mannschaftsleistung müssen der 2 malige Torschütze Uli Drechsler und unser Goalie Christoph Holzer der uns durch seine Paraden den Sieg festhielt hervorgehoben werden.

 

Wild Boars:

Holzer Christoph, Schötz-Adelhardt Markus, Sölch Ralph, Kerndl Peter, Scheib Tobias, Drechsler Max, Mönckert Max, Frankenreiter Alexander, Koch Hans, Drechsler Uli, Willnauer Sebastian, Jöbstl Florian, Feicht Herbert, Stürzer Philip, Kolic Armin, Klement Florian, Petzenhauser Kilian

 

ETC Siegertsbrunn:

Fischer, Mittermüller, Hess M., Langenbein, Pfeiler, Kraus M., Kruscek, Kraus M., Loidl, Schneidawind, Schmidt P., Frey G., Kastner, Böhm, Greulich

 

1. Drittel:

1-0 Stürzer Philip

2-0 Drechsler Uli (Willnauer Sebastian)

 

2. Drittel:

2-1 Schmidt P. (Schneidawind)

2-2 Kastner (Kraus M.)

 

3. Drittel:

3-2 Drechsler Uli (Koch Hans)

4-2 Klement Florian (Stürzer Philip)

 

Strafzeiten:

Wild-Boars: 10 min

ETC Siegertsbrunn: 12 min